>> Zimmerbrand <<

Petra Gisperg Einsätze

Datum: 21. März 2018 
Alarmzeit: 18:49 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, SMS, Sirene 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Blumau 
Einsatzleiter: OBI Thomas Freiberger 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: TLF 2000, LF-B 
Weitere Kräfte: FF Blumau, Polizei, Rettung 


Einsatzbericht:

Am Mittwoch, den 21. März 2018 wurde die FF Teesdorf zur Unterstützung der FF Blumau zu einem Zimmerbrand mit starker Rauchentwicklung gerufen. Aufgrund der Alarmierung rüstete sich bereits bei der Anfahrt ein Atemschutztrupp aus. Beim Eintreffen am Einsatzort war das Feuer bereits gelöscht und ein Atemschutztrupp der FF Blumau war im Gebäude mit der Bekämpfung der Glutnester beschäftigt. Der Atemschutztrupp der FF Teesdorf blieb vorerst als Reservetrupp einsatzbereit. Die anderen Kameraden unterstützten die FF Blumau außerhalb des Gebäudes bei der Verbringung verbrannter Gegenstände durch ein Fenster aus dem Gefahrenbereich, um den Brandherd besser erreichen zu können. Brandherd war ein Zimmerofen, der mit Koks beheizt wurde, dessen Feuer sich aus ungeklärter Ursache auf den Holzboden der Wohnung und umliegende Gegenstände ausgebreitet hatte. Da die Wohnungsbesitzer beim Ausbrechen des Brandes nicht zuhause waren, entstand zum Glück kein Personenschaden.

Wir empfehlen zu Ihrer Sicherheit zu beachten, dass sich im unmittelbaren Umkreis von Öfen keine brennbaren Materialen befinden und dass sich zwischen Ofen und Boden eine feuerfeste Platte befindet.

zurück