>> Kleinbrand B17<<

Petra Gisperg Einsätze

Datum: 20. Mai 2017 
Alarmzeit: 15:39 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, SMS, Sirene 
Dauer: 30 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Teesdorf B17 
Einsatzleiter: HBI Jürgen Rudolf 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: TLF 2000, LF-B, MTF 


Einsatzbericht:

Am Samstag, den 20. Mai 2017 wurde die FF Teesdorf wegen Brandverdacht auf die B17, Richtung Oeynhausen gerufen. Hinter einem Wall neben dem Wohnwagenpark Wintersteiger wurde aufgrund starker Rauchentwicklung ein Flurbrand vermutet. Beim Erkunden des Einsatzortes stellte sich rasch heraus, dass ein Grundbesitzer unangemedet Grünschnitt verbrannte, was zu starker Sichtbehinderung auf der B17 führte. Nach Aufforderung der Polizeistreife, die bereits vor Ort war, löschte der Grundbesitzer die Feuerstelle ab.

Hinweis: Verbrennen von Grünschnitt ist aufgrund des Bundesluftreinhaltegesetzes §3 verboten und kann mit Strafen geahndet werden. Ausnahmen dazu sind in der Ausnahmeverordnung vom Verbrennungsverbot für biogene Materialien des NÖ Landeshauptmannes geregelt. Einsätze aufgrund dessen sind für den Verursacher kostenpflichtig.

zurück