>>Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr 2018<<

2018 geht es mit der Initiative „Gemeinsam. Sicher. Feuerwehr.“ mit der die österreichischen Feuerwehren zur Brand- & Katastrophenschutz-Erziehung von Kindern beitragen möchten, im UA3 in die dritte Runde. Am 22. März 2018 widmeten die Feuerwehren des Unterabschnitts 3 (Teesdorf, Tattendorf, Günselsdorf, Blumau) wieder einen Workshop zur Initiative in den dritten Klassen der Volksschule. Bereits im Vorhinein erhielten die Lehrer und Schüler Schülerhefte, sowie Lehrermappen um sich mit dem Thema Feuerwehr vertraut machen zu können. Im Zuge des Workshops wiederholten die Kameraden der Feuerwehren mit den Kindern die bereits gelernten Inhalte, erarbeiteten mit ihnen Verhaltensregeln zur Verhinderung von Bränden und Unfällen und zum Umgang mit Gefahrensituationen, befragten sie zu ihren Erfahrungen mit Gefahrensituationen und der Feuerwehr und beantworteten Fragen rund um die Arbeit und den Alltag bei der Feuerwehr. Zum Abschluss des Workshops erhielten die Kinder einen Brandschutzausweis. Im Juni steht noch ein Besuch in der Feuerwehr Blumau ins Haus, bei dem die Schüler das Feuerwehrhaus, die Fahrzeuge und Geräte kennen lernen und auch die praktische Anwendung dieser zu sehen bekommen.

Mehr Informationen zur Initiative und die Unterrichtsmaterialien gibt es hier.

zurück