>> Bezirkswasserdienstübung Bad Fischau <<

Am Samstag, den 16. September 2017 nahmen vier Kameraden der FF Teesdorf an der Bezirkswasserdienstübung der Bezirke Baden und Wr. Neustadt in Bad Fischau, an der auch Einsatzkräfte aus der Steiermark beteiligt waren, teil. Die Übung bestand aus drei Stationen. Bei Station 1 wurden die Grundsätze der Dammaufsicht und Dammverteidigung erläutert. Zudem wurden die vom NÖ Landesfeuerwehrverband angeschafften Flachwasserboote vorgestellt. Bei der 2. Station wurde das richtige Ausbringen von Ölsperren auf Gewässern mit der Feuerwehrzille geübt. Ebenso wurde hier eine Menschenrettung mit der Feuerwehrzille geübt. Dabei stellten sich Taucher der Tauchgrupper Süd als „Opfer“ zu Verfügung. Die 3. Station beschäftigte sich mit Zillenverbänden. Bei einem Zillenverband werden jeweils zwei Zillen mit Kanthölzern, Pfosten und Leinen miteinander zu einer schwimmenden Arbeitsplatform verbunden. Bei der Übung wurden zwei Zillenverbände gebaut. Einer wurde mit Hilfe einer Tragkraftspritze und zwei B-Strahlrohren durch das Rückstoßprinzip angetrieben. Auf dem zweiten Zillenverband wurde ein Dreibein mit einer Umlenkrolle und einer Arbeitsleine befestigt. Damit lassen sich Lasten aus größeren Tiefen bergen.
Ein Lob ergeht an das Ausbildungsteam Wasserdienst der Bezirke Baden und Wr. Neustadt für die Ausarbeitung der Übung, sowie an die örtlich zuständige Feuerwehr Bad Fischau für die perfekte Verpflegung. Ein Dank ergeht an Alois Reiterer der das Areal für die Übung zu Verfügung gestellt hat.

Weitere Infos zu der Übung finden Sie hier:
BFKDO Wr. Neustadt
Videobeitrag von Aura Media TV

zurück