>> Feuerwehrfest Teesdorf 2016 <<

Hilf uns helfen – deine Unterstützung hilft uns im Einsatz!

Als Freiwillige Feuerwehr sind wir 24h am Tag – 7 Tage die Woche für dich da, egal wo wir sind, egal was wir gerade tun. Im Ernstfall lassen wir alles liegen und stehen um dir zu helfen – ohne Bezahlung und ohne darüber nachzudenken. Es gibt kaum etwas, das wir nicht tun. Wir laufen in brennende Häuser, bergen Fahrzeuge, retten verunglückte Personen und vieles mehr…

Das wichtigste dabei ist Sicherheit – die Sicherheit der Menschen, die uns brauchen, aber auch unsere eigene. Sicherheit durch unsere kostspielige, im Notfall aber unerlässliche Ausrüstung und Einsatzfahrzeuge. Bestimmte Dinge werden gefördert, aber einen beträchtlichen Teil finanziert sich die Feuerwehr aus eigenen Mitteln. Viele kleine Gesten können Großes bewirken: dein Vertrauen in uns, dein Verständnis für unsere Arbeit, jedes gute Wort darüber, deine Spenden, ebenso wie dein Besuch beim Feuerwehrfest hilft uns, unsere Arbeit zu ermöglichen und uns unsere Ausrüstung zu finanzieren. Der Reinerlös unserer Haussammlung und unseres jährlichen Feuerwehrfestes dient einzig und allein der Anschaffung bzw. Erneuerung dieser. 2016 dient der Reinerlös der Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges HLF1-W, das unseren 31 Jahre alten TLF1200/220 ersetzen wird. Deine Unterstützung macht das möglich.

Atemschutzflaschen   Atemschutzübung bei Firma Holzhauser   unser alters TLF

In diesem Zuge bedanken wir uns zum Ersten aus ganzem Herzen bei allen, die das bereits tun und zum Zweiten für das fantastische Feuerwehrfest 2016.

Am Freitag fand unser mittlerweile schon traditionelles Firefighter Clubbing mit DJ „Jim Bob“ statt. Neu heuer am Samstag war mit den „Mostibären“ nicht nur die Musik, sondern auch das Programm. Nach dem „Stoafelder Kuppelcup“, den die mit uns befreundete Wettkampfgruppe aus Klausen-Leopoldsdorf gewann, fand heuer zum ersten Mal unsere „FF Challenge“ statt. Drei durch Zufall geloste Gruppen aus Gästen und Feuerwehrmännern traten bei Spielen u.a. in den Kategorien Atemschutzeinsatz oder Gefahrenguttransport gegeneinander an. Die Gästegruppe errang ganz knapp hinter den Gastfeuerwehren den 2. Platz. Gemeinsam wurde danach bei der Seidlbar mit Bier und Brezn auf den Sieg angestoßen. Nach der Festmesse am Sonntagmorgen sorgten die „Wienerwaldmusikanten“ beim Frühschoppen für Stimmung. Im Zuge des Ferienspiels konnten Kinder jeden Alters die Feuerwehr, unsere Ausrüstung und Fahrzeuge kennenlernen und selbst ein brennendes Haus löschen. Ein großes Dankeschön für die Treffer aus der Bevölkerung, die am Samstag und zum Abschluss unseres Festes verlost wurden, sowie für alle Spenden.

Firefighter Clubbing   FF-Challenge   Kinderbewerbe

Mehr Fotos findest du hier

zurück